Möbel

Mein Service

Sie schicken mir per e-mail ein paar aussagekräftige Fotos von Ihrem Möbel. In einem Telefongespräch klären wir die Behandlungsmethode ab. Ich nenne Ihnen die ca. Kosten, die zur Restaurierung notwendig sind. Sollte Ihnen mein Preis zusagen, so können Sie sich auf meine Warteliste setzen lassen.

Wenn ich dann zur gegebenen Zeit ihr Möbel zur Restaurierung abhole, begutachte ich es und kläre die genaue Restaurierungsmethode mit ihnen ab. Sie erhalten an Ort und Stelle ein schriftliches Kostenangebot, meist als Festpreis.

Ich restauriere nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten

Die klassische Denkmalpflege geht davon aus, ein Objekt (auch ein Möbel) in erster Linie möglichst detailgetreu zu erhalten und so wenig wie möglich vom Original zu zerstören.

In zweiter Linie muss jedoch gerade ein Möbel auch den heutigen Bedürfnissen gerecht werden, es muss benutzbar und beanspruchbar sein.

  • Schubläden müssen laufen
  • Türen sollen sich ohne Gewalt öffnen lassen
  • Tischplatten müssen beanspruchbar sein

Als weitere Maxime steht bei der Restaurierung die Reversibilität, das heißt, all die zur Restaurierung notwendigen Eingriffe sollen wieder entfernbar sein; der Kunstgegenstand soll immer wieder restaurierbar sein, um auch langfristig viele Generationen überdauern zu können.

Sie bestimmen mit, wie weit die Restaurierung Ihres Möbel geht.

Unverzichtbar für mich ist die substanz-erhaltende Grundmaßnahme. Zu dieser gehören alle Arbeiten, die weitere Schädigungen an Ihrem Stück verhindern:

  • lose Furniere werden angeleimt
  • Risse werden verklammert
  • Türen werden eingepaßt
  • die Führung der Schubläden wird repariert

Ab hier entscheiden Sie, wie weit die Restaurierung gehen soll

Furniere – wir schleifen sie nicht!

Wenn Furniere im Zuge einer Restaurierung geschliffen werden, lassen sich zwar hierdurch Kratzer und Druckstellen entfernen, jedoch wird die Stärke dieser Edelholzauflage verringert. Sie können sich selbst ausrechnen, wie oft dies an Ihrem Möbel möglich ist.

Daher nehme ich nur soweit notwendig die Lackschichten ab und verzichte auf den substanzzerstörenden Schliff.

Mit Spuren im Furnier kann man leben, denn letztlich erzählen diese die wechselvolle Geschichte Ihres Möbels.

Abbeizen? – lassen Sie mich erstmal nachsehen!

Bevor Sie sich zu dem Schritt des Abbeizens eines Möbels entscheiden, sollten Sie uns zu Rate ziehen. Denn nicht nur, dass es Abbeizmethoden gibt, die Ihr Möbel zerstören, sondern häufig sind auch unter einfachen Anstrichen kostbare Malereien verborgen.

Ebenso ist die schlichte Maserierung es wert, erhalten zu werden.